Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies.

10 Reisetage Mo 24.02. - Mi 04.03.2020

Unterbringung im Doppelzimmer/2-Bett Kabine innen
€ 2.360,00
Unterbringung im Einzelzimmer/ Einzelkabine innen
€ 2.970,00
Unterbringung im Doppelzimmer/2-Bett-Kabine außen
€ 2.440,00
Unterbringung im Einzelzimmer/ Einzelkabine außen
€ 3.090,00

Reiseländerdie Sie besuchen werden

Mindestteilnehmer: 15 Personen
maximale Anzahl: 30 Personen


Es gilt Stornostaffel A
Zugang der Stornierung vor ReisebeginnEntschädigung
bis 45. Tag10%
44. bis 31. Tag20%
30. bis 23. Tag30%
22. bis 16. Tag40%
15. bis 7. Tag50%
6. bis 3. Tag60%
bis 1. Tag oder Nichtanreise80%
mindestens jedoch5,00 €
Zu den Reisebedingungen

Polarlichterzeit in Finnisch Lappland

Eine Win­ter­reise in den hohen Nor­den Finn­lands ist mehr als eine Reise zu einem schneebe­deck­ten Fjell.
Las­sen Sie sich den recht kal­ten Wind um die Nase wehen und laus­chen Sie dem Knir­schen des Schnees, wenn Sie durch die wun­der­volle Land­schaft stap­fen. Genießen Sie die Ruhe, die das dünn besiedelte Fin­nisch Lapp­land überzieht.

Die traum­hafte Win­ter­land­schaft samt ihrer majestätischen Stille lässt die samischen Geschich­ten und Mythen fast schon lebe­ndig erscheinen. Wer weiß, viel­leicht ent­facht der Polar­fuchs sogar Nord­lich­ter für Sie. Ein Aus­flug zu dem Eis- und Schneedorf darf auf dieser Reise natürlich nicht fehlen

Reiseinformation
Leistungen
Zustiege
Preise
1. Tag 24.02.20 Lübeck

Gegen Mittag starten wir unsere besondere Erlebnisreise in Richtung Lübeck. In der alten Hansestadt erwartet man Sie bereits zu einer Stadtführung. Anschließend haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung. Den Abend lassen wir dann gemeinsam mit einem rustikalen Essen ausklingen. Einchecken um 22:30 Uhr, das Schiff legt um 03:00 Uhr ab.
 

2. Tag 25.02.20 Auf See - Eisfahrt

Stärken Sie sich am reichhaltigen Brunchbuffet, das bis 13:00 Uhr geöffnet hat. Zwischendurch dürfen Sie den Brunch gerne auch unterbrechen und das Restaurant z.B. für einen Bordrundgang verlassen. Genießen Sie die Seereise, lassen Sie sich die herrliche Winterbrise um die Nase wehen und beobachten Sie, wie das Schiff sich seinen Weg durch Eisschollen bahnt, die, je weiter Sie nach Osten fahren, Ihre Fahrt mehr und mehr begleiten. Abends erwartet Sie ein großes kalt/ warmes Buffet mit diversen skandinavischen und mitteleuropäischen Spezialitäten (Fisch/ Fleisch/Vegetarisch), Salat- und Dessertvariationen inklusive ausgewählter Softgetränke, Wein und Bier. Übernachtung in Innenkabinen mit Dusche/WC.
 

3.Tag 26.02.20 Fähre Helsinki Raum Jyväskylä

Ausschiffung in der finnischen Hauptstadt, wo Sie bereits zur Stadtführung erwartet werden. Weitläufige Parks, reizvolle Uferzonen und unzählige vorgelagerte Inseln verleihen der der finnischen Hauptstadt das besondere Flair. Vom Treppenaufgang des Doms hat der Besucher fast das ganze Empire-Helsinki im Blickfeld. Hinter dem Präsidentenpalais leuchten die vergoldeten Zwiebelkuppeln der orthodoxen Uspenski-Kathedrale. Eine weitere Attraktion ist die Felsenkirche. Auf der Weiterfahrt passieren Sie Järvenpää, wo der Komponist Jean Sibelius lebte, und fahren weiter nach Lahti, das zwischen zwei Höhenzügen und dem Ufer des Vesijärvi liegt. Über Heinola geht die Reise nach Jyväskylä. Das Stadtbild wurde durch den berühmten Architekten Alvar Aalto geprägt, der hier über 30 Gebäude entworfen hat.
 

4.Tag 27.02.20 Raum Jyväskylä Oulu

Ihr Weg führt Sie heute weiter durch die finnische Seenplatte - die winterliche Landschaft bestimmt Ihren Weg an den Bottnischen Meerbusen. Tolle Landschaften aus Schnee und Eis begleiten Sie nach Oulu, der "weißen Stadt des Nordens" und letzten Station vor Lappland. Das Herz von Oulu schlägt auf dem Marktplatz: Hier stehen unter anderem das Theater, hübsche rote Holzhäuser, die einst als Speicher dienten, und die schön restaurierte, alte Markthalle. Sehenswert sind auch der Dom und das Rathaus.
 

5.Tag 28.02.20 Oulu Levi/Sirkka

Entlang der Küste erreichen Sie Kemi, eine Stadt am Nordende des Bottnischen Meerbusens. Durch das Landesinnere geht es weiter entlang des Kemijöki, dem längsten Fluss Finnlands, nach Rovaniemi: In der bedeutendsten Stadt Finnisch Lapplands gibt es einiges zu sehen, z.B. das Arktikum mit Ausstellungen über die Natur und Kultur der arktischen Region. Kurz hinter Rovaniemi überqueren Sie den Polarkreis. Hier lohnt ein Stopp im Weihnachtsmanndorf (ganzjährig geöffnet): Sie können Sie in zahlreichen Shops Souvenirs einkaufen und auf dem Postamt schon Ihre Weihnachtspost aufgeben. Weiter geht es durch die einsame Weite Finnisch Lapplands. Die beinahe unberührte Natur wird geprägt von Fjells, Nadel- und Birkenwäldern und großen Flüssen. Levi ist eines der größten und beliebtesten Wintersportgebiete Finnlands. Der Berg Levi ist 531m hoch und rundum mit Liften gut erschlossen. Die Skisaison dauert hier normalerweise von November bis Anfang Mai. Übrigens sind etwa 28km der Pisten beleuchtet. Machen Sie am Abend einen Spaziergang durch Levi und mit ein bisschen Glück sehen Sie das faszinierende Naturphänomen der Nordlichter. "Renntier-Schmaus" in einem spez. Restaurant.
 

6.Tag 29.02.20 Levi/Sirkka Huskyfarm Ausflug Schneedorf

Heute geht in rasantem tempo vorwärts. Bei der Husky-Safari ziehen die lebhaften und ausdauernden Hunde Ihren Schlitten mit hoher Geschwindigkeit über den glitzernden Schnee.
Abends wartet dann schon das nächste Highlight. Der Besuch des Schneedorfes ist einmalig und wird Ihnen lange in Erinnerung bleiben. Jedes Jahr treffen sich Künstler und Bildhauer aus der ganzen Welt, um dieses aus Eis und Schnee geformte Dorf zu erschaffen. Jedes noch so kleine Detail wird behutsam mit Hammer und Meissel in das Eis geschlagen, sei es in der Eisbar oder der Hochzeitskapelle. Die Beobachtung des Nordlichter wird Ihnen erst recht den Atem stocken lassen. Sehen Sie zu, wie die Aurora Borealis - wie das Nordlicht wissenschaftlich heißt - den Himmel in ein bezauberndes, buntes Kleid taucht.
 

7.Tag 01.03.20 Levi/Sirkka Kuusamo

Zunächst führt Sie Ihr Weg durch Wildnis und karge Landschaften nach Rovaniemi, direkt am Polarkreis gelegen und Hauptstadt Finnisch Lapplands. Statten Sie dem Weihnachtsmann einen Besuch in seinem Dorf ab oder nutzen Sie die Möglichkeit zum Besuch des Arktikums, um noch mehr über die Geschichte der Samen und Ihrer Lebensweise kennen zu lernen (Aufpreis). Weiter geht es nach Kuusamo. Sehenswert in Kuusamo ist die Kirche, deren Glocken eine interessante Geschichte haben. 1944 wurden sie von deutschen Soldaten aus der damaligen Kirche geborgen und auf dem Friedhof vergraben, um sie vor den anrückenden sowjetischen Soldaten zu sichern.
 

8.Tag 02.03.20 Kuusamo Kuopio

Durch einsame und dichte Waldgebiete geht es weiter nach Kaajani am Ufer des Flusses Kajaanijoki. Auf Ihrem Weg nach Süden liegt auch Iisalmi. Hier befinden sich u.a. ein karelisch-orthodoxes Kulturzentrum, eine orthodoxe Kirche und ein Brauereimuseum. Sie kommen bald in das Saimaa-Seengebiet und nach Kuopio, der größten Stadt der Region, schön gelegen auf einer Halbinsel des Kallavesisees. Weithin sichtbar ist das Wahrzeichen Kuopios, der 150m hohe Berg Puijo. Von seinem Aussichtsturm hat man einen herrlichen Blick über Wälder und Seen. Diesen können Sie bei Kaffee und Kuchen im dortigen Restaurant genießen. Sehenswert sind auch das Freilichtmuseum "Alt Kuopio" und das Orthodoxe Kirchenmuseum: Ausgestellt werden hier u.a. wertvolle Ikonen und andere sakrale Gegenstände.
 

9.Tag 03.03.20 Kuopio Helsinki Fähre

Durch die typische Weite Finnisch Lapplands entlang vieler Wälder, zugefrorener Seen und schneebedeckter Landschaften führt Sie Ihr Weg zurück in die finnische Hauptstadt. "Die Tochter der Ostsee" wird Helsinki auch genannt. Am Nachmittag bringt Sie unser Bus zurück an Bord, die Sauna ist bereits geheizt. Wir verlassen um 17:30 Uhr wieder Helsinki und genießen die Fahrt auf der Ostsee, die je nach Wetterlage eine Eisdecke zu bieten hat. Zum Abendessen (inkl. Getränke) treffen wir uns dann wieder im Restaurant. Übernachtung in der gebuchten Kabinenkategorie.
 

10.Tag Heimreise

Heute erwartet Sie noch ein entspannender Tag an Bord mit allen Angeboten auf dem Schiff. Ob Sie die Erlebnisse der Reise ruhig Revue passieren lassen, sich in der Sauna erholen oder letzte Souvenirs für daheim kaufen, Ihr Schiff bietet Ihnen viele Möglichkeiten. Bedienen Sie sich tagsüber wieder nach Herzenslust am Brunch-Buffet und vor der Ankunft in Travemünde am Abend-Buffet. Viel zu schnell geht diese Reise am späten Abend vorüber und Sie erreichen Hannover gegen Mitternacht.

Immer mehr Hotels, Restaurants, Bars usw. in Skandinavien akzeptieren inzwischen nur noch eine bargeldlose Zahlungsweise - selbst bei Kleinbeträgen. Daher empfehlen wir Ihnen dringend die Mitnahme einer Kreditkarte.

  • Bufahrt
  • Fähre Travemünde Helsinki, Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • Fähre Helsinki Travemünde, Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • 2x Brunch-Buffet an Bord während Hin- u. Rückfahrt
  • 3x Abendessen an Bord während Hin- u. Rückfahrt
  • 3x Frühstück an Bord während Hin- u. Rückfahrt
  • 6x Übernachtung im DZ
  • 5x Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • 1x "Rentierfest" im Restaurant Kammi
  • Stadtführung Helsinki
  • Kaffee und Kuchen im Puijo-Aussichtsturm
  • Ausflug zur Huskyfarm
  • Schlittenfahrt in Levi
  • Ausflug Lainio SnowVillage (Aurora hunting)
  • Stadtführung Lübeck
  • Abendessen am Anreisetag
  • örtl. Reiseleitung 3.-9. Tag
  • Betriebshof, Lange Str. 23, 30952 Ronnenberg
  • ZOB Hannover

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
Unterbringung im Doppelzimmer/2-Bett Kabine innen
€ 2.360,00
Unterbringung im Einzelzimmer/ Einzelkabine innen
€ 2.970,00
Unterbringung im Doppelzimmer/2-Bett-Kabine außen
€ 2.440,00
Unterbringung im Einzelzimmer/ Einzelkabine außen
€ 3.090,00
nach oben